Offsetdruck

Offsetdruck

Der Offsetdruck (engl. set off ‚absetzen‘ oder offset ‚Versatz‘) ist ein indirektes Flachdruckverfahren, das im Bücher-, Zeitungs-, Werbungs- und Verpackungsdruck weit verbreitet ist.
Indirektes Druckverfahren bedeutet, dass nicht direkt von der Druckplatte auf Papier gedruckt wird, sondern die Farbe erst über ein weiteres Medium, den Gummituchzylinder, übertragen wird
.
Im Offsetdruck erzeugte Produkte lassen sich vor allem durch folgende Merkmale erkennen:
ein randscharfer Ausdruck ohne Quetschränder
oder zackige Ränder sowie eine glatte Papierrückseite ohne Prägungen oder Schattierungen.
Heatset-Rollenoffsetdrucke weisen zusätzlich eine leichte Papierwelligkeit und einen gleichförmigen Glanz auf.

Seite „Offsetdruck“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 29. Oktober 2013, 09:18 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Offsetdruck&oldid=123923644 (Abgerufen: 29. Oktober 2013, 21:14 UTC)

Zuletzt aktualisiert am 02.12.2013 von Kalenderfabrik Plauen.

Zurück